Logo Denkmalfonds
 
HOME
VEREIN
PROJEKTE
INFO
ZEITSCHRIFT
LINKS
FÖRDERER

 

  AKTIVITÄTEN    
» Förderungen  
  Beseler-Preis  
  Denkmalschutz  
  Fachtagungen  
  Denkmaltag  
  Denkmal aktiv  
  Exkursionen  
  Ausstellungen  
  DenkmalSalon  

KONTAKT

Dr. Bernd Brandes-Druba
Telefon: 0431-5335-553
Gabriele Fischer
Telefon: 0431-5335-554
mittwochs 9:00 bis 15:00 Uhr
E-Mail:
info@denkmalfonds-sh.de

WIR BRAUCHEN
IHR ENGAGEMENT!

Konto & Mitgliedschaft

  
   
Kirche, Neugalmsbüll   

Den feingliedrigen, einschiffigen Backsteinbau schuf der Kieler Architekt Heinrich Moldenschardt 1888-91 in gotisierenden und romanisierenden Formen. Ungewöhnlich reich verzierte er das Innere der Dorfkirche: Backsteinerne Architekturglieder rahmen die dekorativ geschmückten Wand- und Gewölbeflächen in Sgraffitoputz und Leimfarbenmalerei.

Zu dem historistischen Gesamtkunstwerk gehören ebenso der figürliche Fensterschmuck wie die reich verzierten Ausstattungstücke aus der Flensburger Schnitzschule von Heinrich Sauermann. Von der "Vereinfachung" des Turmes einmal abgesehen, sind diese Besonderheiten noch vollständig aus der Erbauungszeit erhalten und bedeuteten bei den jetzt durchgeführten Sanierungsarbeiten einen erheblichen denkmalpflegerischen Mehraufwand, etwa zur Wiederherstellung der ornamental gemusterten, dreifarbigen
Schiefereindeckung. Nachdem vor Jahren bereits eine Restaurierung des Kircheninneren stattgefunden hat, stand jetzt die Instandsetzung des Äußeren mit der charakteristischen Dacheindeckung an, ferner die Sanierung
des Verblendmauerwerks und die Fensterreparatur, ebenso Klempnerarbeiten, von der profilierten Rinnenverkleidung bis zur Turmspitze (Arch. K.P. Feddersen).

www.kirche-neugalmsbuell.de

  


  
 

+ + +  Bitte unterstützen Sie unseren Verein als Mitglied oder mit einer Spende!  + + +
   

© 2014 Denkmalfonds Schleswig-Holstein